Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Originaltitel
Franz Xaver Wolfgang Mozart an Unbekannt, Wien, nach September 1842
VerfasserMozart, Franz Xaver Wolfgang In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen In Wikipedia suchen nach Franz Xaver Wolfgang Mozart
Adressat(en)Unbekannt In Wikipedia suchen nach Unbekannt
EntstehungWien, Nach September 1842
Umfang1 Blatt mit 1 beschr. S. (beschnitten) : 12 x 13,5 cm
Form / GenreBrief
URL
Signatur
Salzburg, Internationale Stiftung Mozarteum, Bibliotheca Mozartiana: Doc1842p/2
URNurn:nbn:at:at-moz:x2-9975 Persistent Identifier (URN)
Links
IIIF
Klassifikation
Anmerkungen

Die Datierung ergibt sich aus der Erwähnung des von Franz Xaver Wolfgang Mozart komponierten Fest-Chor WV IXa/3, der am 4. September 1842 anlässlich der Enthüllung des Mozart-Denkmals in Salzburg uraufgeführt wurde. Der Brief ist vielleicht an seine ehemalige Schülerin Caroline Unger, verh. Sabatier, in Florenz gerichtet, über die er am 26. Dezember 1842 (A-Sm, Doc1842/12) eine Abschrift an Leopold II., Großherzog der Toskana, übermittelte.