Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Von der Hoheit lichtem Glanz umflossen. V (4), pf. NotM I:5.
Originaltitel
[without title]
KomponistMozart, Franz Xaver Wolfgang In Wikipedia suchen nach Franz Xaver Wolfgang Mozart
VorbesitzerMozart, Franz Xaver Wolfgang In Wikipedia suchen nach Franz Xaver Wolfgang Mozart ; Baroni-Cavalcabò, Josephine von In Wikipedia suchen nach Josephine von Baroni-Cavalcabò ; Dommusikverein und Mozarteum In Wikipedia suchen nach Dommusikverein und Mozarteum
BeteiligtFuchs, Aloys In Wikipedia suchen nach Aloys Fuchs
Entstehung1828
Umfangscore: 12p. 22,5 x 31,5 cm
Anmerkung
8. Teil (Seite 149 bis 160) des aus 10 Teilen bestehenden V. Bandes der Werke Franz Xaver Mozarts.
Die Partitur wurde in neuerer Zeit mit Bleistift paginiert, die Bindung wurde allerdings im Zuge einer Renovierung in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts aufgelöst. Der grünlich marmorierte Papp-Einband mit dem hellgrünen, von A. Fuchs mit "W. A. Mozart's /: des Sohnes:/ | sämmtliche Compositionen. | V|t|e|r Band | Enthält: 9 verschiedene noch ungedruk= | te Werke - wovon die größeren, | in geschriebener Partitur. | -1845-" beschriebenen Etikett ist lose beigelegt. Das Etikett trägt den Ovalstempel "INTERNATIONALE | STIFTUNG: | "MOZARTEUM" | 1881" und die Signatur "Mozart: Nachl: 283 (3)". Unten links wird nochmals die Signatur "283 (3)"wiedergegeben.
SchlagwörterCantatas In Wikipedia suchen nach Cantatas / Cantatas In Wikipedia suchen nach Cantatas
Signatur M.N. 283-3,8
URNurn:nbn:at:at-moz:x2-33669 Persistent Identifier (URN)
Links
Download Von der Hoheit lichtem Glanz umflossen V 4 pf [28,54 mb]
Nachweis
Klassifikation
Musikincipits

1.1.1 Coro S, c A
 
1.1.2 pf, c A
 
1.2.1 S, c Recitativo.; D
 
1.3.1 Coro S, c Aria con Coro. Con brio; D